Raumgewinn durch Infrarotheizungen

Beim Neubau und auch bei der Sanierung von Altbauten vergessen viele Bauherren bei der Wahl des Heizungssystems auch an der Platzbedarf einer Heizung zu denken. Aus diesem Grund beziehen sie Infrarotheizungen nicht in die Planung ein. Dabei sind die Kosten für umbauten Raum hoch und sollten nicht vernachlässigt werden.

Raum ist teuer

Nach den Angaben der bv-bauwirtschaft ist bei einem 12 Familienhaus im innerstädtischen Gebieten mit etwa 1.400 Euro je Qudratmeter zu rechnen. Andere Quellen gehen von 250 bis 500 Euro pro Kubikmeter umbauten Raum aus.

Anlagen mit mehr als 28 Kilowatt Leistung und Gasheizungen benötigen mindestens 7,5 Quadratmeter Grundfläche für den Aufstellraum. Wer auch Holz oder Pellets lagern will, muss mit 20 bis 30 Quadratmetern rechnen. Höhere Baukosten von etwa 14.000 Euro wirken nicht sehr dramatisch.

Aber zu bedenken ist, dass gerade Heizungskeller einer besonderen Ausstattung bedürfen. Ein kleiner Raum für die Heizung kann durchaus auch 25.000 Euro kosten. Besonders tragisch ist, wenn Flächen für die Heizung genutzt werden müssen, die Wohnraum sein könnten. Dies bedeutet abhängig von der Region einen Verlust von 4 bis 12 Euro je Quadratmeter und Monat.

Räume mit Infrarotheizungen großzügiger gestalten

Neben dem rein finanziellen Aspekt kommt ein psychologischer hinzu. Nahezu jede Art der Beheizung beschränkt in der Freiheit ein, einen Raum zu gestalten. Heizkörper unter dem Fenster bedeuten, dass es nicht möglich ist dort niedrige Möbel aufzustellen. Besonders bei Heizkörpern kommen noch thermodynamische Effekte hinzu. Gardinen dürfen nicht bis zum Boden reichen und auch Möbel in der Nähe der Heizung können die gleichmäßige Verteilung von Wärme im Raum verhindern.

Flächenheizungen werden gerne als ideale Alternative betrachtet, weil diese statt sichtbarer Heizkörper über warme Flächen am Boden oder an den Wänden heizen. Dies heißt aber, das jeder Teppich, jedes Möbelstück im Raum die Heizfläche verkleinert. Hinzukommt, dass sich nicht jeder Bodenbelag für diese Räume eignet.

Lampe und Heizung in einem

Infrarotheizungen bringen Sie wie Bilder an der Wand oder an der Decke an. Besonders interessant sind Lichtrahmen mit LED Stripes für Infrarotheizungen. Sie sind eine ausgezeichnete und sehr gleichmäßige Raumbeleuchtung und mit Sicherheit die unauffälligste Art zu Heizen.

Mit anderen Worten, die Raumheizungen bestimmt nicht wie Sie Leben und sich Einrichten müssen. Diese Freiheit lässt sich nicht in monetären Größen berechnen.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere